Tja - eines von beidem muss es wohl sein.

An einer Fachhochschule hier in der Gegend ist heute Wandertag der Mitarbeiter. (hab ich gerade vorhin erst erfahren)

Heute Nacht zwischen 4:00 und 4:15 Uhr begann einer der Server im Rechenzentrum damit, seinen Dienst einzustellen. Genauer: die ssh-Verbindungen seit 4:15 werden abgewiesen.

Mail-Abruf von diesem Server geht auch nicht mehr, die Meldung lautet sinngemäß: "Kein Speicher mehr"

Ach ja - die offizielle Web-Seite dieser besagten Hochschule liegt auch auf diesem Server.

Also entweder ist das ein ganz großer Zufall oder jemand hat mit den richtigen Informationen einen sehr gut zeitlich abgestimmten Angriff durchgeführt.

Man hofft aber zumindest, dass jemand der Finanz- und Personal-Verantwortlichen nicht mit auf Wanderschaft war und somit feststellen konnte, wozu Administratoren gut sind. (bzw. was passiert, wenn sie eben nicht da sind)

Kommentare (0)