Ist ja bei Fahrzeugführern mit B-Kennzeichen im Umland durchaus üblich, genau so wie die typische "Erna, guck mal die Kirschen"-Vollbremsung oder die Einheitsgeschwindigkeit von 65 km/h - sowohl in Ortschaften als auch auf der Bundesstrasse.

Heute vor mit ein Traktor mit Anhänger.
Und während ich noch nach einer Gelegenheit zum Überholen sann, blinkte das Gespann vor mir rechts. Gut, da ich ja links abbiegen wollte traf sich das ganz gut. Jedenfalls wollte ich dann forschen Gasfusses am Gespann vorbei, als dieses dann doch links abbog. Man kann sich meine Überraschung sicherlich vorstellen.

An der nächsten abknickenden Vorfahrt blinkte das Gespann links und bog dann rechts ab. Wie mir dabei auffiel, blinkte das Zugfahrzeug durchaus rechts, nur der Anhänger links.

Ich habe dann überholt und bei der nächsten Gelegenheit dieses Gespann angehalten und den Fahrer darauf hingewiesen. Dieser guckte zwar, als hätte ich ihm erzählt, dass er jetzt und sofort Kandidat bei "Ich flieg zum Mars" geworden ist, hat sich dann aber bedankt und ist sofort aus dem Traktor gesprungen und auf Fehlersuche gegangen.

Kommentare (0)