Wolf Lotter schreibt in der brand eins 04/2012: "Untergangstheorien leben davon, dass ihre Katastrophen eben noch nicht eingetreten sind."

Ist was dran, finde ich.

Kommentare (0)